EntdeckenSüdtirolWandern

Die Bletterbachschlucht

Dolomiten UNESCO Welterbe

Im Süden Südtirols liegt zwischen Aldein und Radein die Bletterbachschlucht, liebevoll „Grand Canyon“ genannt, welche auch teilweise über 20 m hohen Porphyr-Wänden besteht. Sie ist für Groß und Klein gleichermaßen interessant, denn hier befindet sich auch der Geoparc.

Vom Weißhorn bis hinunter nach Auer zieht sich die gewaltige Felsschlucht. Die Länge der Bletterbachschlucht beträgt 8 km. Hier hat sich der Bach 400 m tief in die Erde gegraben und so den vielfarbigen Aufbau der Erd- und Gesteinsschichten sichtbar gemacht. Daher können im oberen Teil der Schlucht mehrere Kapitel der Erdgeschichte wie in einem offenen Buch nachgelesen werden.

Der Geoweg

Über Stege und Leitern führt der „Geoweg“ mit 16 Stationen durch die Schlucht. Die Wanderung durch diese über 200 Millionen Jahre Erdgeschichte dauert in etwa 4 Stunden, wobei der Besucher immer wieder Neues entdeckt, wie zum Beispiel versteinerte Muscheln, Schnecken oder verkohlte Pflanzenreste. Allessamt Spuren aus einer Zeit, als diese Gegend hier noch ein Meer war. Interessant und ein unvergessliches Erlebnis sind vor allem auch die geführten Wanderungen mit ausgebildeten Führern durch den Bletterbach, die immer wieder angeboten werden.

Am Eingang der Schlucht in Aldein wurde das Besucherzentrum Geoparc Bletterbach angelegt, wo versteinerte Fische und auch Dinosaurierspuren ausgestellt werden. Hier lernt der Besucher die Vorgänge kennen, die zur Entstehung der Gesteine in der Bletterbachschlucht geführt haben.

Eine weitere Schreibweise, welche oft verwendet wird: Blätterbachschlucht.

Übrigens: Die Bletterbachschlucht gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Für Schulklassen

Bletterbach… ein Freiluftklassenzimmer!
Wer sagt denn, dass die Themen Erdgeschichte, Vulkanismus und Fossilien staubig und trocken sind? Was mitunter sehr theoretisch klingt, kann gut aufbereitet in kleinen und größeren Kindern einen nahezu unstillbaren Wissensdurst auslösen. Das könnt ihr euch nicht vorstellen? Wir unterstützen euch gerne: mit kostenlosen didaktischen Unterlagen zur Vor- und Nachbereitung in der Klasse, bei einem lehrreichen Besuch an eurer Schule, während einer spannenden Führung durch die Bletterbachschlucht oder aber mit unserem neuen museumspädagogischen Programm „Forscherteam“… denn wir wissen aus Erfahrung, wie wir eure Schützlinge für die Geologie und für die Natur begeistern können!

Stein & Wein

Für Gruppen auf Anfrage für das Jahr 2021.

Die beiden Themen Stein & Wein verbinden zwei Besonderheiten des Südtiroler Unterlandes: Nach einer geführten Wanderung durch das Dolomiten UNESCO Welterbe Bletterbach® wird Ihnen in einer Kellerei der Produktionsweg von der Rebe zum Wein, mit anschließender Weinverkostung präsentiert.

Kontakt

Besucherzentrum Geoparc Bletterbach
Lerch 40
I – 39040 Aldein
Tel.: +39 0471 886946

Instagram

https://www.instagram.com/bletterbach

@ Text vivosuedtirol.com

@ Bild vivosuedtirol.com

 

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"