SüdtirolWandern

Ramini – Montani Tour

Über den Raminiwaal und den Jägersteig vorbei an den Burgruinen Montani

Die kurzweilige und lohnende Ramini-Montani-Runde von Tarsch nach Morter im Vinschgau führt Wanderer über den Raminiwaal und den Jägersteig vorbei an den Burgruinen Montani und wieder retour. Diese Wanderung in den Ausläufern der Ortler-Alpen lässt sich je nach Laune verkürzen oder verlängern. Eine erlebnisreiche Wanderung in einer der schönsten Kulturlandschaften Südtirols.

Wegbeschreibung
In der Sportzone von Latsch befindet sich im Bereich des Eisstadions der Einstieg in den Wanderweg Nr. 5. Nun hält man sich links und gelangt über den Waldweg, in leichter Steigung auf den Waalweg. Über ein schönes, fast ebenes, Wegstück erreicht man Montani. Der Weg mündet nun in eine Straße, über die man bis zur Burgruine Obermontani und weiter zur Ruine Untermontani gelangt. Der Ramini-Waalweg bietet immer wieder schöne Ausblicke in den Vinschgau und auf Vermoispitze (2.929 m). Anschließend wandert man über den Mareinwaalweg durch Obstgüter und erreicht die Einkehr Bierkeller.

Rückweg: Der Weg verläuft über einen schmalen Wirtschaftsweg, auf dem man den Ausgangspunkt in der Sportzone Latsch erreicht.

Anfahrt

Von München – Rosenheim – Kufstein – Innsbruck – Brennerpass: Autobahnausfahrt Bozen Süd, Weiterfahrt nach Meran über die Schnellstraß Mebo, Weiterfahrt auf der Vinschgauer Staatsstraße bis nach Latsch. Von München – Rosenheim – Kufstein – Innsbruck – Landeck – Reschenpass: Weiterfahrt auf der Vinschgauer Staatsstraße bis nach Latsch.

Parkplatz

Gebührenfreier Parkplatz – Sportzone Latsch

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschgerbahn nach Latsch

@ Berg Welten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"