Essen & TrinkenSüdtirolTipps & Tricks

Spargelzeit

Terlaner Spargel in all seinen Variationen

Kulinarische Spargelwanderungen in und um Terlan

Natur, Kultur und Spargel pur

Von Anfang April bis Mitte Mai
Die Spargelwanderung führt die Teilnehmer auf Entdeckungsreise in Spargelfelder und zu Spargelexperten, die mit allerlei Wissenswertem über den Spargel beeindrucken. Auch der kulinarische Genuss kommt bei der Verkostung von Spargelgerichten nicht zu kurz.
Für 2021 planen wir diese Termine und hoffen, dass sie aufgrund der besonderen Situation auch stattfinden können: 17. und 24. April sowie 8. Mai

Programm: 9.30 Uhr bis 16 Uhr

Anmeldung bis am Vortag im Tourismusverein Terlan, Tel. +39 0471 257165
Preis: 75,00 €. Alle zusätzlich konsumierten und im Programm nicht angegebenen Getränke sind nicht im Preis inbegriffen und müssen gesondert bezahlt werden. Für geschlossene Gruppen individuelles Programm und zusätzliche Termine möglich!

Alle Informationen direkt auf https://www.terlan.info/de/terlan/wein-genuss/terlaner-spargel/spargelwanderungen.html

Spargelrezepte:

 

Terlaner Spargel mit Schinken und Bozner Sauce

Eine Kreation von Bozner Bürgern nach dem ersten Weltkrieg. Sie ließen sich hartgekochte Eier und geschnittenen Schnittlauch bringen und bereiteten die Sauce am Tisch selbst zu, während in der Küche der Spargel gekocht wurde.
Zum Terlaner Spargel wird traditionell die Bozner Sauce serviert!

Die Zutaten (für 4 Personen)
2 hartgekochte Eier
1 Esslöffel feingeschnittenen Schnittlauch
Öl, Essig, Salz

Die Zubereitung:
Die hartgekochten Eier werden klein gehackt oder zerdrückt und mit Öl, Essig und etwas Salz gewürzt. Fein geschnittener Schnittlauch wird daruntergemischt.
Für die originale „Bozner Sauce“ wird keine Mayonnaise verwendet.Dazu werden pro Person 250 gr Spargel in leicht gesalzenem Wasser 10-12 Minuten gekocht.
Diese auf dem Teller zusammen mit gekochtem Schinken und der Bozner Sauce anrichten.

Terlaner Spargelcremesuppe

 

Ein klassisches Terlaner Spargelgericht

 

 

 

 

 

Die Zutaten (für 4 Personen)
250 gr. Terlaner Spargel „Margarete“
50 gr. Butter
100 gr. Mehl
1-1½ l  Fleischbrühe
1    Eidotter

Die Zubereitung:
Die Spargelstangen schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser 10-12 Minuten kochen.
Das Mehl mit der Butter anrösten und mit dem Spargelsud oder einer Fleischbrühe aufgießen.
Die Spargelschalen separat kochen, der Suppe beimischen und diese rund 30 Minuten kochen lassen. Anschließend die Suppe passieren, mit einem Eidotter legieren und die gekochten Spargelstücke dazu mischen. Gleich servieren.

Terlaner Spargelrisotto
Die Zutaten (für 4 Personen)
4 Stangen Terlaner Spargel „Margarete“
160 gr. Reis
1 feingehackte Zwiebel
¾ l Spargelwasser (Spargelfond)
Sahne
Butter
Weißer Pfeffer
Parmesankäse

Die Zubereitung
Die Spargelstangen schälen und in rund einen Zentimeter lange Stücke schneiden. Ungefähr 15 – 20 Minuten in Salzwasser leicht kochen. Eine feingeschnittene Zwiebel in Öl hell anrösten. Den Reis dünsten und mit dem Spargelfond aufgießen. Bei ständigem Rühren rund 15 Minuten garkochen. Kurz bevor der Reis fertig gedünstet ist, die Spargelstücke dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Sahne, Butter und Parmesan verfeinern. Mit einigen Spargelspitzen garnieren und servieren.

Terlaner Spargelstrudel
Die Zutaten (für 4 Personen)
300 gr. Blätterteig oder
400 gr. Käsemürbeteig
100 gr. Schinken (nicht geräuchert!)
200 gr. Blattspinat
100 gr. Emmentaler
400 gr. Terlaner Spargel „Margarete“, geschält und vorgekocht.

Die Zubereitung
Den Teig ausrollen, nacheinander Schinken, Käse und Spinatblätter auflegen, die vorgekochten Spargel in der Mitte auslegen, alles einschlagen und mit Eidotter bestreichen. Der Blätterteigstrudel kommt aufs Backblech, der Käsemürbeteig hingegen in die Backterrine.
Dann im Rohr 10 bis 20 Minuten bei starker Hitze (max. 250 Grad) backen, mit Sauce Hollandaise servieren.

Kalte Terlaner Spargelröllchen
Die Zutaten (für 4 Personen)
• 4 schöne Räucherlachsscheiben
• 4 Scheiben Toastbrot
• hartgekochtes Ei
• 1 EL Meerrettich
• Schnittlauch
• Dill
• 12 Terlaner Spargel

Die Zubereitung:
Den Spargel schälen und kochen, dann in 10 cm lange Stücke schneiden und abkühlen lassen. Jeweils 3 Stück in eine Lachsscheibe einwickeln und auf das getoastete Brot legen. Mit gehacktem Ei, Schnittlauch und Dill bestreuen, etwas Meerrettich draufgeben und servieren.

Weitere Rezepte finden Sie unter https://www.terlan.info/de/terlan/wein-genuss/terlaner-spargel/spargelrezepte.html

@ Quelle https://www.terlan.info/de/terlan/wein-genuss/terlaner-spargel
@ Bilder  https://www.terlan.info/de/terlan/wein-genuss/terlaner-spargel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"