Südtirol

Südtiroler Künstlerbund

ein Verein für Bildende Kunst, Architektur, Literatur und Musik.

HERZLICH WILLKOMMEN

beim Südtiroler Künstlerbund

Der Südtiroler Künstlerbund ist eine Vereinigung, die 1946 in Bozen gegründet worden ist und derzeit an die vierhundert aktive Mitglieder aus drei Generationen zählt. Der Südtiroler Künstlerbund sieht sich als offenes Portal zwischen Kunstschaffenden und Kunstkonsumenten. Ziel ist es, mit Programmen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Design, Literatur und Musik gegenwärtige Positionen der Kunst zu stärken, zu thematisieren und sichtbar zu machen. Der Hauptfokus liegt in der Förderung und Wegbereitung des Nachwuchses, im interdisziplinären Arbeiten und in der lokalen und internationalen Vernetzung.

BILDENDE KUNST

Das Arbeitsfeld des größten Bereiches im SKB, die Bildende Kunst wird über Wechselausstellungen in der Galerie Prisma hinaus durch ein kooperatives und überregionales Programm ergänzt. Neben Zusammenarbeiten mit diversen kulturellen regionalen Institutionen innerhalb der Provinz erfolgt eine Verzahnung von KünstlerInnen, KuratorInnen und KunsttheoretikerInnen auf internationaler Ebene. Unter Berücksichtigung der Generationenvielfalt und Interdisziplinarität wird ein lebendiger Austausch zwischen etablierten Positionen und Nachwuchs-KünsterInnen gepflegt, der charakteristisch für die Verknüpfung von Tradition und Entwicklung steht.

LITERATUR/DOKUSTELLE

Der Fachbereich Literatur umfasst seit den frühen 80er Jahren, als im Rahmen des Südtiroler Künstlerbundes der „Kreis Südtiroler Autoren“ gegründet wurde, eine organisatorische Einheit, die Lesungen, Autorenbegegnungen, Diskussionsveranstaltungen und die Durchführung von Literaturpreisen zum Inhalt hat. Daneben wurde 1988 die „Dokumentationsstelle“ als rezeptionsästhetische Plattform eingerichtet, in der eine dreisprachige Sammlung von Zeitungs- und Zeitschriftenartikel zur Südtiroler Literatur das literarische Leben in Südtirol dokumentiert.

MUSIK

Der Bereich Musik im Künstlerbund setzt sich aus Komponisten, ausübende Musiker, Verantwortlichen in Medien und Musikvereinen zusammen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Vergabe von Kompositionsaufträgen, in erster Linie an die Mitglieder. Die Aufführung der Werke wird in Zusammenarbeit mit Konzertveranstaltern umgesetzt. Das erweitere Tätigkeitsfeld umfasst die Produktion von Tonträgern und die Herausgabe von Musikliteratur.

ARCHITEKTUR

Ziel des Bereichs Architektur ist es einen Beitrag zur Förderung der Baukultur in Südtirol zu leisten. Zur Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten findet ein reger Erfahrungsaustausch mit Mitgliedern der übrigen Bereiche statt. Mit Architektur- und Designausstellungen wird die Möglichkeit geboten,die eigenen Arbeiten zu präsentieren. Darüber hinaus soll jede Gelegenheit genutzt werden, in der Öffentlichkeit ein größeres Interesse an qualitativ hochwertiger Architektur zu wecken, dies indem Publikationen gefördert, Vortragsreihen und Reisen organisiert werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"